KIGASS AERO COMPONENTS

Unsere Geschichte

Die Geschichte unseres Unternehmens geht auf 4 Generationen der Familie Wardman zurück, die sich als Eigentümer und Betreiber des Betriebes auszeichneten.

Ursprünglich im Jahre 1924 unter dem Namen Key Brass durch Charlie Wardman gegründet, begann dieser mit der Entwicklung von Startermotoren für Fahrzeuge mit Dieselmotor.

Während des Zweiten Weltkrieges stellte Kigass, wie das Unternehmen dann hieß, Primerpumpen für Spitfire-Flugzeuge her. Die von unserem Unternehmen verbauten Teile befinden sich immer noch in heute funktionsfähigen Spitfire-Flugzeugen.

Nach dem Krieg leitete Rex Wardman den Betrieb bis zur Mitte der 70er Jahre, als Arthur Wardman die Unternehmensexpansion durch strategische Akquisitionen einleitete, sodass dieses schließlich über 1200 Mitarbeiter in Leamington und Warwick verzeichnete. Hauptbranchen des Betriebes waren zu dem damaligen Zeitpunkt die Automobilindustrie sowie der Luft- und Raumfahrtsektor.

In den späten 90ern war ein Großteil des Betriebes verkauft worden. Doch das Kerngeschäft in der Fahrzeug- sowie Luft- und Raumfahrtbranche wird bis heute von unserer Niederlassung in Warwick aus betrieben.

NEUESTE NACHRICHTEN

NEUE ERWEITERUNG

Im Mai nahm Kigass Aero Components voller Stolz seine neue, für 300.000 £ ausgebaute Produktionsstätte in Betrieb. Die neue Anlage verfügt über ein neues, sicheres Materiallager und wichtige zusätzliche …

Weiterlesen